Zum Original:

Die Sopwith F-1 Camel gilt als das erfolgreichste Jagdflugzeug des ersten Weltkrieges. Mit ihm gelang alliierten Piloten der Abschuss von 1.294 feindlichen Flugzeugen (nach neueren Quellen sogar über 3.000). Die Camel war eine größere und schwerere Weiterentwicklung der Sopwith Pup.Die offizielle Bezeichnung lautete Sopwith Biplane F.1, den Spitznamen Camel bekam das Flugzeug wegen der höckerartigen Verkleidungen der beiden Maschinengewehre. Irgendwann wurde aus dem Spitznamen die offizielle Bezeichnung. Erstflug war um den Jahreswechsel 1916/1917. Insgesamt wurden 5.490 Stück dieses Flugzeuges hergestellt, von denen heute noch einige existieren.

Technische Daten:

Länge: 5,72 m
Höhe: 2,59 m
Spannweite: 8,53 m
Tragflügelfläche: 21,45 m²
Leergewicht: 421 kg
Max. Startgewicht: 659 kg
Höchstgeschwindigkeit: 185 km/h
Max. Reichweite: 230 km
Dienstgipfelhöhe: 5.791 m
Leistung: 130 PS
Besatzung: 1 Mann
Bewaffnung:
Zwei synchronisierte 7,7 mm Vicker-MG
bis zu vier 11,3 kg Bomben

Quelle: Wikipedia

Zum Modell:

Hersteller: Revell
Maßstab: 1:72
Teileanzahl: 23

An diesem Modell habe ich zum ersten mal die Revell Aqua-Colors benutzt und war positiv überrascht. Die Passgenauigkeit ist mehr als nur grausam, z.B.: am Rumpf waren oben und unten ca. 1mm Höhenunterschied zwischen den beiden Hälften. Die Decals waren von sehr guter Qualität.
Hier die Bilder: