Was mich schon die ganze Zeit an der Karosserie gestört hat, sind die Lüftungsschlitze. Komplett zu, das geht gar nicht.


Also hab ich die mal aufgebohrt und in Form gefeilt.

Um die einzelnen Bleche darzustellen hab ich einfach ein Stück Polysterol von einem Joghurtbecher genommen, einen 5mm (kann auch mehr gewesen sein, ich merk mir Zahlen nicht so gut) breiten Streifen daraus geschnitten und von dem hab ich dann die einzelnen Bleche mit einem Seitenschneider abgezwickt. Damit ich die Streifen dann alle gleich reinklebe hab ich die Löcher von hinten mit Masking-Tape zugeklebt. Darauf hab ich dann die einzelnen Streifen gesetzt und sie mit normalem Plastikkleber an die Karosserie geklebt, davon gibts aber keine Bilder, das war auch so schon eine schöne Fummelei.

Mit dem Ergebnis bin ich jetzt einigermaßen zufrieden, wenn ich es nochmal probieren würde hätte ich Angst an der Karosserie etwas zu beschädigen.
Und jetzt gehts ans lackieren, ist mein erstes mal mit einer Airbrush, also drückt mir die Daumen.
Farbe soll übrigens „Arctic Blue“ von Vallejo werden.