In den Tiefen meines Blogs findet man irgendwo die Geschichte von einem RepRap Mendel, den ich gemeinsam mit einem Freund gebaut habe. Nachdem wir bereits 2 Controllerboards eliminiert haben (Mikrocontroller wird selbst vom originalen AVRISP nicht mehr erkannt!), beschloss ich den Drucker mit einer neuen Elektronik zu retten. Ausgesucht habe ich mir RAMPS mit der Marlin-Firmware, da diese Elektronik nicht auf einem Sanguino, sondern einem Arduino Mega basiert.

Somewhere in the depths of my blog you can find the story of a RepRap Mendel which I built together with a friend. Because we eliminated already 2 controllerboards (the microcontroller isn’t even recognised by the original AVRISP!) I decided to save the printer with some new electronics. I went for the RAMPS with Marlin firmware, mostly because it’s based on a Arduino Mega instead of a Sanguino.

Eigentlich habe ich nur die Kabel auf die neue Steuerung anpassen wollen, doch während ich den Drucker so zerlegte, fielen mir einige Schwachstellen unserer Konstruktion auf. Als erstes mussten die Laufrollen für die Riemen dran glauben. Durch die starre Scheibe liefen die Riemen nicht sehr leicht und der Motor hätte wohl seine Schwierigkeiten beim bewegen der Achse gehabt.

I just wanted to adapt the cables to the new control but while I was dismantling the printer I spottet some weak points. First of all the pulleys for the belts weren’t ideal. Due to the fixed guide plates the belts went very tight and the motor would have had some problems with moving the axis.

Also hab ich mir aus Aluminium neue Laufrollen gedreht, welche die vorher verwendeten Kugellager aufnehmen.

So I made some new pulleys out of aluminium on the lathe and inserted the old ball bearings.

Der Riemen läuft jetzt gleich auch viel leichter.

The belt now runs much smoother.

Bei den Antrieben ist auch schon die nächste Schwachstelle zu finden, nämlich die gedruckten Zahnräder. Dorch die schlechten Einstellungen beim Drucken laufen diese unrund und nehmen den Zahnriemen nur sehr schlecht auf. Als Ersatz habe ich welche aus Aluminium bestellt, die (hoffentlich) bald ankommen sollten.

The next weak points are the printed gears, which run non-circular and also don’t fit the beld very well. To replace them I ordered ones mader from aluminium which should be here (hopefully) soon.

Wenn die neuen Zahnräder da sind, kann ich den Drucker wieder zusammenbauen und einer Inbetriebnahme steht dann nichts mehr im Weg. Sobald es so weit ist, wird es natürlich einen Eintrag hier geben. :)

As soon as the new gears arrive I can assemble the printer and start printing. I’ll let you know when it’s working. :)