Diesen Monat machte ich eine Woche Urlaub in London, was ich unheimlich cool fand. Doch ich will hier jetzt niemanden mit hunderten Bildern vom Big Ben, der Tower Bridge und anderen Sehenswürdigkeiten quälen (Das bleibt der Familie vorbehalten :D), sondern nur vom London Hackspace berichten. Für einen Bastler wie mich ist der Besuch des lokalen Hackspaces in einer fremden Stadt natürlich Pflicht, da man immer interessante Dinge sieht und coole Leute trifft. Der Hackspace liegt nicht zu weit vom Zentrum Londons entfernt und lässt sich mit einigen Buslinien sehr gut erreichen. Nachdem ich bisher nur kleine Spaces kannte, wirkte er erst einmal gigantisch, denn die Räumlichkeiten erstrecken sich über 2 Stockwerke. Im Oberen befinden sich die Gesellschaftsräume, Elektronikwerkbänke, Lasecutter und alle anderen „sauberen“ Arbeitsplätze. Der Lasercutter war zum Zeitpunkts meines Besuchs leider außer Betrieb…

This month I travelled to London for a really great week. Here, in my Blog I don’t want to torture you with hundreds of pictures of Big Ben, Tower Bridge and the other famous sights (Thats reserved for my family :D). Instead I want to show you around the London Hackspace. For me it’s obligatory to visit a hackspace in a foreign city because you see awesome things and meet interesting people. It’s located not too far from the center of London and can easily be reached by some bus lines. Since I only knew small spaces this one seemed gigantic to me, it extends over 2 floors. In the ground floor there are all the social rooms, the electronics bench, the lasercutter and all other „clean“ workspaces. Sadly, the lasercutter wasn’t working when I was there…

Weiter zum Artikel in voller Länge / Continue reading