Tag Archive: Kostüm


Die seltenen „offiziellen“ Möglichkeiten zum Verkleiden nutze ich ja gerne aus, nur hat mich der Fasching mal wieder überrascht. Also musste ich in einem Tag ein cooles Kostüm zum Thema TV-Seriencharakter zustande bringen. Ein fertiges zu kaufen oder auch nur mit der entsprechenden Kleidung etwas darzustellen geht auch nicht, das muss schon selber gemacht sein. Die Wahl fiel schließlich auf einen Weeping Angel aus Doctor Who. Grundsätzlich ist das nicht schwer umzusetzen, ein wenig Graue Farbe ins Gesicht und in die Haare, Kleidung in der selben Farbe und natürlich die Flügel. Zum Glück hatte ich Zugang zu großen Kartons, also stand schon einmal das Basismaterial fest. Also hab ich mich am Dienstag in der Früh in der Arbeit mal hingesetzt und die Flügel auf den Karton skizziert.

I really love the „official“ possibilities to dress up but once again the carneval hit me totally unprepared. So I had to come up with a TV series character costume in only a day. Buying something or only use clothing according to the character wasn’t an option for ma since I really have to do it myself. So I decided to dress up as a Weeping Angel from Doctor Who. Basically this isn’t a very complicated costume, just some grey color in the face and the hair and the wings of course. Luckily I had access to big pieces of cardboard so I went with them as a base for it. On Tuesday morning I sat down in the work with some pieces and made a sketch of the wings.


Weiter zum Artikel in voller Länge / Continue reading

Werbeanzeigen

Am Dienstag ging es, nachdem ich mir die Bögen für den Brust- und Rückenpanzer neu ausgedruckt hatte, sofort weiter. Zum Glück bekam ich tatkräftige Hilfe, ansonsten hätte ich das alles nie rechtzeitig fertig bekommen. Als erstes habe ich den Gürtel fertig geklebt. Zur Aussteifung dieser großen Teile habe ich normalen Karton genommen. Auf dem Bild sieht man auch schon das Gummiband, mit dem ich den Gürtel auf meine Größe angepasst habe.

After I printed out the backpack parts again on Tuesday I continued building the suit. Luckily I got some help becouse otherwise I never could finish in time. At first I completed the belt piece. For stiffening is out I took ordinary cardboard. In the picture you also can see the rubber bands which I used to hold the pieces together.


Weiter zum Artikel in voller Länge / Continue reading

Halloween naht und da man auf so gut wie allen Partys verkleidet erscheinen sollte, habe ich mir natürlich auch ein Kostüm überlegen müssen. Am Freitag in der Nacht hatte ich einen Geistesblitz, einen Raumanzug (Da ich vorher einen grottig schlechten SciFi-Film gesehen hatte, vielleicht nicht ganz zufällig. ;) ).
Nach ein wenig googeln hab ich mich entschieden die benötigten Sachen aus Papier zu bauen. Ich stieß auf ein Papiermodell eines Helms aus Halo (Link ist unten angehängt) im Pepakura-Format. Pepakura ist ein nettes Programm für Papiermodelle, der Downloadlink ist ebenfalls am Ende des Artikels angehängt. Ich habe sofort die 14 Bätter ausgedruckt und fröhlich zu basteln. Den Zeitaufwand habe ich ein wenig unterschätzt, insgesamt gingen sicher 12-14 Stunden nur für das Bauen des Helms drauf. Das Ergebnis kann sich dafür umso mehr sehen lassen (Die Stacheln sind natürlich nicht Original so, aber eine persönliche Note muss ja sein).

Halloween is approaching and since you should appear in a costume on every party, I really had to come up with an idea. On friday I got suddenly inspirated. I decided for a kind of spacesuit (Probably because I watched a crappy Sci-fi movie earlier that day ;) ).
After some time of searching on the web, I decided to build everything from paper. I found a nice model of a Halo helmet (the link is attached at the end) in the pepakura file format. Pepakura is a nice program for papercraft models, you can find a link also at the end. I printed out all 14 sheets immediately and started cutting and glueing. I underestimated the time needed for doing this, in sum it took 12-14 hours to build the helmet. But I think the result is really worth it (Of course the spikes aren’t there in the original, but I had to give it a personal touch).


Weiter zum Artikel in voller Länge / Continue reading