Jeder Elektronikbastler wird das wohl kennen: die (noch) nicht verwendeten Bauelemente sammeln sich in allen möglichen Laden, Schachteln und anderen Behältnissen. Spätestens nachdem ich entdeckt hatte was man sich nicht alles an tollen ICs bei den großen Halbleiterherstellern als Samples bestellen kann, war mein Bestand nicht mehr zu überblicken. Erst wollte ich alles in Excel-Tabellen erfassen, doch dann stieß ich auf eine geniale Software für genau diesen Zweck, PartKeepr.

All electronic tinkerers will probably know this: all unused parts cumulate in drawers, boxers and other repositories. At last when I discovered what great parts you can order as free samples from the big semiconductor manufacturers I lost track of my stock. First I wanted to use spreadsheets to document everything but then I stumbled across a very usefull piece of software, PartKeepr.

Weiter zum Artikel in voller Länge / Continue reading

Werbeanzeigen